PASOS: Waldschutz und Einkommen dank einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung


PASOS: Waldschutz und Einkommen dank einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung

Im nordöstlichen Departamento Beni und im östlichen Departamento Santa Cruz in Bolivien ist vor allem die indigene Bevölkerung stark von den Tieflandregenwäldern abhängig. Nebst Brennholz, Früchten und Heilpflanzen nutzen die Kleinbauernfamilien den wildwachsenden Kakao und erzielen damit Einkommen. Das trägt dazu bei, dass die lokale Bevölkerung ein grosses Interesse an der Erhaltung der Waldflächen hat. Das vorliegende Projekt befähigt sie, ihre Wälder und Ressourcen nachhaltig zu bewirtschaften und zu schützen und ihre Erzeugnisse zu fairen Preisen auf nationalen und internationalen Märkten zu verkaufen.

Funktion EGS
Finanzielle Unterstützung des Projektes

Ziel
Waldschutz und Einkommen mit einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung

Laufzeit
2020 bis 2022 (4 Jahre)

Betrag
CHF 350’000